English
 
Lokalisierung von Fehlerursachen im Netzwerk Datenblatt, Präsentation

Einsatzgebiete

  • Installation, Inbetriebnahme und Überprüfung
  • Fehlersuche und Feldgeräte-Test
  • Analyse sporadischer Fehler
  • Optimierung und Protokollanalyse
  • Vorbeugende Instandhaltung, Service
  • Dokumentation und Abnahme
  •  
    Der PROFIBUS-Tester V5 ist ein leistungsfähiges Werkzeug zur Diagnose und Fehlersuche in PROFIBUS-Netzen und bietet umfangreiche Funktionalitäten zur Signalmessung, Kabelprüfung und Kommunikationsanalyse. Das integrierte grafische Display ermöglicht dem akkubetriebenen Gerät auch die direkte Anzeige von Messergebnissen im autarken Betrieb. Darüber hinaus unterstützt der PROFIBUS-Tester V5 den Export von Messergebnissen zum PC für weitere Analysen. Messfunktionen
  • Analyse von Busphysik und Kommunikation
  • Kabeltester
  • Signaltest
  • Protokoll- und Telegramm-Analyse
  • Speicheroszilloskop
  • Topologie-Ermittlung
  • Langzeit-Trend
  • Live-Status aller Busteilnehmer
  • Mastersimulator

  • Der PROFIBUS-Tester V5 gibt im Stand-Alone-Mode sofort Überblick über das Kabel (Segmentlänge, unerwünschte Reflexionen, Busabschluss …), den Busstatus sowie die Signalqualität. Der Kabeltest liefert eine Fehlerbeschreibung sowie Angaben zur der Entfernung des Fehlers vom Messort. Der PROFIBUS-Tester V5 ermöglicht die vollständige und weitgehend rückwirkungsfreie Prüfung von PROFIBUS-Segmenten im laufenden Betrieb.
    Der integrierte Mastersimulator ermöglicht Busprüfungen auch ohne betriebsbereite SPS. Damit lassen sich auch einzelne "verdächtige" Busteilnehmer testen.
    Besondere Features
  • Intergrierter Akku für autarken Betrieb
  • Grafische Anzeige
  • Netzstatus-Ermittlung auf Knopfdruck (auch Dauermessung)
  • Umfangreiche Diagnose im PC-basierten Betrieb
  • Erstellung von detaillierten Zustands-Prüfberichten des PROFIBUS Netzwerks
  • Leichte Bedienbarkeit: Passend für wenig erfahrene Anwender und Spezialisten

  • Der PROFIBUS-Tester V5 kann für Langzeit-Messungen auch autark ohne Notebook am Messort verbleiben. Selten auftretende sporadische Fehler lassen sich so bequem "einfangen" und analysieren. Mit dem PROFIBUS-Tester V5 reduzieren Sie die Inbetriebnahmezeit. Regelmäßige vorbeugende Überprüfungen sichern die Anlagenverfügbarkeit. Kommt es dennoch zu einer Störung, lokalisieren Sie mit dem PROFIBUS-Tester V5 die Ursache schnell und einfach. Anlagenstillstandszeiten werden minimiert. Mit der mitgelieferten „PROFIBUS-Diagnose Suite“ lassen sich im Handumdrehen Prüfberichte zum aktuellen Zustand der PROFIBUS-Anlage erstellen. Das optionale Feature Oszilloskop-Funktion ermöglicht die aufschlussreiche Oszilloskop-Darstellung sogar im autarken Betrieb ohne PC.
    Die detaillierte Analyse und Verwaltung der Messergebnisse erfolgt am PC mit der mitgelieferten Software „PROFIBUS-Diagnose Suite“. Gerät und Software sind leicht bedienbar. So können auch weniger erfahrene Anwender qualifizierte Messungen durchführen. Lieferumfang
  • PROFIBUS-Tester V5
  • Weitbereichsnetzteil für Europa und USA
  • D-Sub-PROFIBUS Adapterkabel
  • USB-Kabel
  • Anschlussklemmenblock für Triggerein-/ausgang
  • PC-Software "PROFIBUS-Diagnose Suite" CD
  • Leitfaden "Erste Schritte"
  • Benutzerhandbuch
  • Praktischer Aluminium-Koffer
  • Erweiterungslizenz Oszilloskop-Funktion:
    Art.-Nr. APT5005: mit / APT5000: ohne
  • Optionales Zubehör
  • PROFIBUS-PA Adapter
    Ermöglicht das Messen von PROFIBUS-PA Netzen mit dem PROFIBUS-Tester V5
    (Art.-Nr. APT5010)
  • Rückwirkungsopt. PROFIBUS D-Sub Adapterkabel
    Optimiertes PROFIBUS D-Sub Adapterkabel besonders für Messungen im laufenden Betrieb
    (Art.-Nr. APT5020)
  • Adapterset D-Sub auf M12
    für Feldgeräte mit M12-Verbindungstechnik,
    mit T-Stück und Abschlusswiderstand
    (Art.-Nr. APT5050)
  • Digitale Leckstromzange
    zur Lokalisierung von EMV-Störstellen durch Messung unzulässiger Schirmströme, welche z. B. durch Erdungs-, Potenzialausgleichs- oder EMV-Probleme hervorgerufen werden, 40 - 1.000 Hz, Min/Max, Data Hold; Bereitschaftstasche, Messleitungen (passt in Aussparung im Gerätekoffer PROFIBUS-Tester V5)
    (Art.-Nr. APT5070)
  • 5 Stk. D-Sub-Serviceschnittstelle PROFIBUS-DP
    Messzugangspunkt, wenn vorhandene D-Sub-Stecker keine Service-Buchse haben oder wenn Busteilnehmer über Klemmleiste angeschlossen sind. Wird wie Reihenklemme auf Hutschiene montiert und extern mit 24VDC versorgt, PROFIBUS-Stecker mit 90° Kabelabgang und zuschaltbarem Abschlusswiderstand im Lieferumfang
    (Art.-Nr. APT5085)
  • 5 Stk. M12-Serviceschnittstelle PROFIBUS-DP
    T-Stück mit Schutzart IP68, Verschlusskappe für Serviceabgang des T-Stücks und 1 m lange PROFIBUS-DP Leitung mit M12-Buchse/Stecker
    (Art.-Nr. APT5095)